Sonntag, 25. März 2018

Ovale rope bowl

Hallo Ihr Lieben!

Es ist jetzt schon lange her, dass ich meine erste rope bowl genäht habe und ich habe auch schon lange keine mehr gesehen.
Ist der Trend schon wieder vorbei?

Na, zum Glück gehe ich nicht mit dem  Trend...

Ich wollte unbedingt mal eine ovale rope bowl nähen, also habe ich erstmal nach dem passenden Seil gesucht.
Bei der ersten rope  bowl habe ich ein Allzweckseil aus Sisal verwendet.
Beim toom-baumarkt.de habe ich dann aber ein weißes 4mm starkes Polyamid-Seil entdeckt und für wenig Geld bestellt.
Ich habe mich direkt für 20m entschieden. Dann hab ich noch was auf Vorrat da.

Die Lieferung ging sehr schnell und schon ging es an die Nähmaschine.

Die ovalen sind am Anfang definitiv einfacher zu nähen als die runden rope bowls.
Aber egal ob rund oder oval: Man braucht eine Menge Garn....

Hier musste zum ersten Mal die Unterspule aufgespult werden....

....hier zum zweiten Mal...

und zum dritten und letzten Mal.....


Ich habe dann noch ein paar Stoffreste mit eingearbeitet.



Als Abschluss habe ich mich für ein Stück Kunstleder entschieden und mit Heißkleber festgeklebt.


Ich überlege jetzt schon, ob ich den Katzen nicht ein Körbchen aus so einem Seil nähen soll.
Oder ein Osterkörbchen....


Bis dahin,

Eure Sylvia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen