Samstag, 23. September 2017

Maritimer Quilt: Block 51 - Block 60

Hallo Ihr Lieben!

Am nächsten Wochenende werde ich den Brückentag ausnutzen und habe somit ein langes Näh-Wochenende vor mir.
Vielleicht lehne ich mich jetzt auch zu weit aus dem Fenster, aber ich möchte die 100 Blöcke dann fertig nähen.
Ich weiß noch nicht, ob ich es schaffe,
aber ich bin hochmotiviert.

Aber jetzt zeig ich euch erstmal die Blöcke 51 bis 60:











Ich bin zur Zeit dabei meine ersten Dresden Plates zu nähen.
Mich hat das Patchworkfieber total erwischt.
Ein Auge hab ich auch wieder aufs Häkeln geworfen, was ich absolut nicht kann, bis auf ein paar Luftmaschen.
Das werd ich aber jetzt auch in Angriff nehmen. 

Aber erst kommen die letzten 40 Blöcke an die Reihe.

Drückt mir die Daumen!

Bis dahin,

Eure Sylvia 

Dienstag, 19. September 2017

Schlüsselband mit Bänderstich

Hallo Ihr Lieben!

Auf Instagram habe ich euch im Rahmen der #nähenmachtspasschallenge ja schon meine Lieblingsnaht gezeigt.

Und diese ist mit Abstand der Bänderstich:


Diese Bänderstiche hat Pfaff sich auch patentieren lassen.

Da mich doch einige Anfragen erreicht haben, wie das überhaupt funktioniert, habe ich hier die kurze Erklärung für euch:

• Die Stiche werden vorwärts genäht.
• Die Maschine stoppt automatisch mit Nadeltiefstellung, sobald das Bändchen vorne vor den Fuß quer gelegt werden soll.
• Danach wird weitergenäht, bis zum nächsten Stopp, um das Bändchen erneut vor den Fuß quer zu legen, diesmal in die andere Richtung.
• Es wird weiter genäht, bis das Bändchen wieder gedreht werden soll.

Die Bänderstiche sind für Bänder mit einer Breite von 3mm - 6mm geeignet.
Ich habe für mein erstes Projekt ein 3mm - Satinband verwendet und ein Schlüsselband genäht.


Der Kreativität sind mit den Bänderstichen natürlich keine Grenzen gesetzt.

Die Bänderstiche sehen zwar kompliziert aus,
sind aber wirklich ganz einfach zu nähen.

Als nächstes stehen bei mir Lesezeichen und Pillenhüllen auf dem Programm.

Bis dahin,

Eure Sylvia