Dienstag, 2. Februar 2016

Genähte Ballerina Hausschuhe

Hallo Ihr Lieben!

Nachdem ich die letzte Woche mit einer schönen Bronchitis und einer noch schöneren  Luftröhrenentzündung flachgelegen habe, konnte ich mich am Sonntag endlich mal wieder an die Nähmaschine setzen.

Schon länger hatte ich den Plan mir ein paar Hausschuhe im Ballerina-Stil zu nähen.
Das Schnittmuster lag auch schon seit Wochen auf meinem Schreibtisch rum.

Dann kam die Auswahl der Stoffe:

Der Aussenstoff ist ein feiner Cordstoff von Stenzo.
Damit es schön kuschelig ist, habe ich innen hochwertigen Fleece vernäht.
Die Sohle ist aus Kunstleder.





Mit Aussuchen und Zuschneiden der Stoffe habe ich ca. 1 1/2 Stunden gebraucht,
bis meine neuen Treter fertig waren.

Es hat super viel Spaß gemacht, die Schuhe zu nähen und ich bin mir sicher das noch einige folgen werden.

Mir sind da noch so einige Stöffchen ins Auge gesprungen. :-)

Das wunderbare Schnittmuster ist übrigens von Kreativlabor Berlin. Meine Hausschuhe werde ich jetzt noch schnell verlinken bei Mara Zeitspieler und Creadienstag.

Bis dahin,

Eure Sylvia





Dienstag, 19. Januar 2016

Schlüsselband mit praktischem Versteck

Hallo Ihr Lieben!

Am Wochenende habe ich mal meine ganzen Reissverschlüsse sortiert.

Wieviele Reissverschlüsse kann ein Mensch eigentlich haben?

Ich habe eine ganze Kiste voll in allen erdenklichen Farben und Größen.

Darunter sind natürlich auch die tollen Spitzenreissverschlüsse.

Da kam mir die Idee, damit ein Schlüsselband zu nähen.

Gurtbänder und Schlüsselrohlinge habe ich ja auch noch en masse.

Das Schöne an dem Schlüsselband ist, das es ein kleines Versteck beinhaltet.

Hier passt immer ein "Notgroschen" rein, wenn man unterwegs ist.



Mein Schlüsselband mit Geheimversteck verlinke ich jetzt noch schnell beim Creadienstag.

Bis dahin,

Eure Sylvia 

Dienstag, 12. Januar 2016

Tolle Geschenkidee: Genähte Bestecktaschen

Hallo Ihr Lieben!

Ich wünsche euch, etwas später - aber immerhin, noch ein frohes neues Jahr.

Irgendwie bin ich sehr spät dran, mit meinem 1. Post im Jahr 2016.
 
Eben fiel mir ein, dass ich euch noch gar nicht die genähten Bestecktaschen gezeigt habe,
die ich unter anderem meinen Eltern zu Weihnachten geschenkt habe.

Das hole ich jetzt aber mal schnell nach:


Ich habe den Wichtelstoff für die Rückseite und für die vordere Tasche verwendet.
Innen habe ich feinen roten Cordstoff vernäht.
Als Übergang habe ich schwarzes Paspelband eingesetzt.

Die Bestecktaschen habe ich übrigens nach der Anleitung von modage genäht.

Aber jetzt geht´s erstmals im neuen Jahr wieder zum Creadienstag.

Bis dahin,

Eure Sylvia