Dienstag, 21. Februar 2017

Ich war mal ein Sofa...

Hallo ihr Lieben!

Der Stoffmarkt in Hückelhoven liegt hinter mir und hier habe ich ein Bild von meiner Ausbeute:


Dafür das ich nur Schrägband kaufen wollte, ist es dann doch noch was mehr geworden.

Als ich den Katzenstoff gesehen habe,
hatte ich sofort eine Idee im Kopf.
Den tollen Stoff habe ich dann auch direkt am Wochenende zu einem Kissenbezug vernäht.

Für die Rückseite habe ich das Kunstleder von meinem alten Sofa verwendet,
welches ich Ende letzten Jahres auseinandergeschnibbelt habe.



Das rote Paspelband hat zum Glück bis auf den letzten cm ausgereicht.
Da kann man echt nie genug von haben.



Das Kunstleder hat sich sehr gut verarbeiten lassen und ich habe noch einiges davon übrig. Es reicht mit Sicherheit noch für die ein oder andere Tasche.

Ich habe bis zur Creativa nächsten Monat jetzt erstmal genug Beschäftigung.
Das Ausstellerverzeichnis ist auch schon online und ich hab mir schon einen Plan gemacht, wo ich unbedingt hin muss.

Wen sieht man denn von euch auf der Creativa?

Bis dahin,

Eure Sylvia

Verlinkt bei:Dienstagsdinge ,CreadienstagLink your Stuff,HandmadeOnTuesday


Dienstag, 7. Februar 2017

Geburtstagskarte für Opa

Hallo ihr Lieben!

Mein Opa feiert morgen seinen 75. Geburtstag.
Ich war wieder für die Karte zuständig und habe mir was Besonderes einfallen lassen.

Er ist Camper und Fussball-Fan.
Im Silhouettestore habe ich eine Campingwagendatei entdeckt.




Beim Basteln kam mir dann die Idee die Karten noch zu personalisieren.

So guckt meine Oma jetzt aus dem Wohnwagenfenster und mein Opa steht mit dem Hund Balou in der Tür.
Das Logo von seinem Lieblingsverein habe ich ausgedruckt und an die Tür geklebt.

Hier auf dem Blog sind natürlich alle Logos und Personen verpixelt.

Bis dahin,

Eure Sylvia

Dienstag, 31. Januar 2017

Der neueste Trend: ropebowl

Hallo Ihr Lieben!

Ja, jetzt hat es mich auch erwischt - das ropebowl-Fieber.

Es nahm wohl auf Instagram seinen Ursprung und packt zur Zeit alle nähwütigen Blogger.

Und ich muss sagen, das dieser Trend mir richtig gut gefällt.

Ich bin dann natürlich auch direkt los und habe mir ein Baumwollseil mit 30m gekauft und mich direkt ans Nähen gemacht.



Ca. 15 Meter habe ich vernäht.
Es ist schon fast meditatives Nähen und es werden mit Sicherheit noch einige ropebowls folgen.

Ich finde sie auch als Geschenkidee schön.



Als farbliches Highlight habe ich ein paar Stoffreste mit eingearbeitet.
So kann man selbst kleinste Fetzen noch verwenden.

Die liebe Sabine von Contadinas way hat sogar eine Linkparty veröffentlicht.
Nach ihrem Tutorial habe ich die ropebowl auch genäht.

Bis dahin,
Eure Sylvia