Sonntag, 31. Dezember 2017

Best of 2017

Hallo Ihr Lieben!

In ein paar Stunden ist das Jahr 2017 schon wieder vorbei.

Mir kommt es vor, als ob es wie im Flug vergangen wäre.
Es fing ja arbeitstechnisch recht bescheiden an,
aber auch das hatte seine guten Seiten.
Ich konnte mich endlich um mich und meine Gesundheit kümmern, habe einige Kilos und cm verloren und habe wieder Kraft getankt -
Kraft für einen neuen, super Job, wo ich mich richtig wohl fühle.

Aber auch in meiner Kreativität habe ich mich weiterentwickelt.
2017 ist meine neue Nähmaschine Pfaffi, eine Pfaff Performance 5.2, bei mir eingezogen.
Sie macht das Nähen noch 1000x schöner.

Anfang des Jahres habe ich viele Loops und Beanie genäht.
Der Knopfschal kam am besten an und auf der Creativa bin ich mehrere Male drauf angesprochen worden.


Dann hatte mich nach einem Workshop das Malfieber gepackt.


Es folgten die ersten Häkelversuche und meine erste Beanie habe ich mit dem Knitting Loom gestrickt.


2017 enstanden noch einige Kosmetiktaschen, Kissen und Aufbewahrungshelfer.
Am Ropebowl-Trend kam ich natürlich auch nicht vorbei.
Korkstoff kombiniert mit SnapPap zu verarbeiten war auch ein Muss.


Mein Plotter und ich haben auch gute Arbeit verrichtet.
Von Geburtstagskarten, über mit Vinylfolie verschönerte Spiegel und Glasbausteine, mit Flexfolie beplottete Schlüsselbänder bis hin zum Katzen-T-Shirt und einer Hülle für den Kindle.


Dem Patchwork-Virus bin ich diesem Jahr total verfallen.
English-Paper-Piecing und Foundation-Paper-Piecing waren völliges Neuland für mich,
aber nach und nach entstanden damit die schönsten Dinge.
Ich durfte sogar Probe nähen.


In diesem Jahr habe ich auch bei meinem ersten Quilt Along mitgemacht.
Die ersten Blöcke für den Triangle Quilt sind genäht.
Der Quilt wird dann wohl Ende 2018 fertig werden.


Mein größtes und gleichzeitig schönstes Projekt in diesem Jahr war aber mein Tula Pink City Sampler Quilt, den ich meinen Eltern zu Weihnachten geschenkt habe.
Die 100 Blöcke sind in 5 Monaten, aus maritimen Stoffen, genäht worden.


Filz ist eines meiner Lieblingsmaterialien.
Zum Ende des Jahres habe ich daraus Flaschenhalter, Schlüsselbänder und Klorollenmanschetten hergestellt.


Vor kurzem ging dann auch mein Onlineshop endlich online.
In Kürze werdet ihr dort noch mehr Auswahl an witzigen Geschenken finden.

So, das war also 2017.

Zum Schluss möchte ich mich bei meinen fleißigen Bloglesern bedanken, aber auch der Facebook-Community und meine Follower auf Twitter sowie Instagram. Es macht riesen Spaß, sich mit euch auszutauschen. 

Ich wünsche euch einen guten Rutsch und ein frohes, neues Jahr 2018!

Bleibt gesund!

Bis dahin,

Eure Sylvia











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen