Dienstag, 25. Juli 2017

Maritimer Quilt: Block 1 & Block 2

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin zur Zeit total vertieft,
die 100 Blocks von Tula Pink, zu nähen.

Bisher haben mich immer Quilts abgeschreckt.
Es sind ja meistens langwierige Arbeiten,
wo man dann erst spät ein Ergebnis hat.
Das ist jetzt bei diesem Quilt anders.
Die Blocks sind relativ schnell genäht und jedes für sich ist eigentlich ein kleines Projekt.

Die Größenangaben im Buch sind zwar auch in cm und nicht nur in inch angegeben,
allerdings sind dann 7,6 cm x 8,9 cm wirklich anstrengend abzumessen.

Da es wirklich auf den mm genau sein muss,
kam mir die Idee dafür Schablonen anzufertigen.
Mit Hilfe meines Plotters habe ich aus Bastelkarton die gängigsten Teile dann hergestellt.

Mit einer halben Stunde Arbeit habe ich mir so stundenlanges Abmessen erspart.


Meine ersten beiden Blocks sind schon genäht.



Die Stoffe sind alle von Buttinette und aus diesen Stoffen werde ich auch alle Blöcke nähen.

Irgendwann werd ich dann einen schönen, maritimen Quilt in den Händen halten.

Dafür fehlen mir jetzt aber noch 98 Blöcke.
Also werde ich mich jetzt wieder an die Nähmaschine setzen.

Bis dahin,

Eure Sylvia

Verlinkt bei:Dienstagsdinge , CreadienstagHandmadeOnTuesday

Kommentare:

  1. Liebe Sylvia,
    mir ging es ganz ähnlich wie dir...manchmal muss man einfach anfangen um den Zauber eines Quilts zu spüren...und deine Blöcke sehen schon klasse aus...da bekommt man richtig Lust auf mehr, Meer einfach viel viel mehr! :)

    Viele liebe Grüße und viel Spaß beim nähen wünscht die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  2. Die decke wird bestimmt toll!
    viel Spaß bein Nähen!

    AntwortenLöschen
  3. Super das du angefangen hast! Ich hab das Buch auch zu Hause... aber noch einige andere Projekte. Tula Pink muss noch warten...
    LG Karin

    AntwortenLöschen