Freitag, 23. September 2016

Persönliches Kochbuch

Hallo Ihr Lieben!

Ich weiß, ich habe mich hier in letzter Zeit etwas rar gemacht.

Die letzten warmen Tage musste man einfach noch draußen verbringen.
Ganz untätig war ich aber natürlich auch nicht.
Ich habe jetzt alle Teile für meine Jeans-Patchwork-Decke geschnitten und diese
bin ich jetzt am Zusammensetzen.
Es ist überhaupt nicht so einfach ein schönes Gesamtbild hinzukriegen.

Dann kann ich jetzt bald mit dem Nähen beginnen.
Ob ich dann nochmal so ein riesen Projekt mache, denke ich eher nicht.
Es ist wirklich ein riesen Aufwand, aber ich freue mich trotzdem aufs Ergebnis.

An meinem Foodblog "Kein Gluten - kein Problem" hat sich in der Zwischenzeit auch schon einiges getan.
Ich bin oft in der Küche und probiere viel aus.

Mittlerweile stapeln sich die Rezepte und Ideen auf meinem Schreibtisch in 2 Kategorien:
"Lecker" und "Ausprobieren"

Ok, der "Ausprobieren"-Stapel ist höher, aber das Beste aus "Lecker" hätte ich gern in einer schöneren Version als lose Zettel und Ausdrucke.

Viele Rezepte habe ich natürlich auch digital, aber manchmal ist es einfach schöner ein Buch in der Hand zu halten.

Deshalb habe ich mir überlegt, das ich mir mein eigenes Kochbuch mit meinen Top-Rezepten entwerfe.

Ich habe mich wieder für ein Fotobuch von Cewe  entschieden.

Die Software ist per Drag & Drop so einfach zu bedienen und die Farben meiner Foodbilder werden brilliant abgedruckt.
















Das Kochbuch wird auf jeden Fall ein Hardcover bekommen.
Ganz edel fände ich ja auch in Leder gebunden und geschraubt.

Ich werde mir jetzt mal was aussuchen mich dann an die Arbeit machen mein ganz persönliches Kochbuch zu entwerfen.

Bis dahin,

Eure Sylvia


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen