Montag, 21. Dezember 2015

Der erfolgreichste Post in 2015 und die Planung für 2016

Hallo Ihr Lieben!

Jetzt haben wir schon fast Weihnachten und draußen sind Temperaturen fast wie im Frühling.

Langsam kommt aber dennoch Weihnachtsstimmung bei mir auf.

Die Wohnung habe ich auch ein wenig geschmückt, farblich passend zu meiner "wilden geometrisch gemusterten" Wohnzimmerwand.

Aber dazu später mehr.

Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben Vanillekipferl gebacken, die gluten- und sogar auch noch zuckerfrei sind und ich muss sagen, das sie richtig lecker sind.

Mit der Geschenkeproduktion hänge ich noch ein wenig hinterher.
Dieses Jahr mache ich wirklich viel an Geschenke selber....es gibt genähtes, geplottetes und auch Geschenke aus dem Thermomix.
Die kann ich teilweise ja auch erst kurz vorher machen.

Ich kann euch ja hier leider auch nicht zu viel verraten und/oder zeigen.
Der ein oder andere Beschenkte liest meinen Blog ja auch immer sehr aufmerksam mit.

Zum Abschluss des Jahres habe ich meine veröffentlichten Posts nochmal Revue passieren lassen und wollte euch natürlich dran teilhaben lassen.

Genäht habe ich aber dieses Jahr, zu meiner Schande, wirklich nicht viel.
Vorsatz für 2016: Mehr nähen!

Das Jahr 2015 stand ganz im Zeichen vom DIY, Basteln, Heimwerken und natürlich der Wandgestaltung.

Denn dieses Jahr habe ich immerhin schonmal die Hälfte meiner Wohnung renoviert.

Am meisten passiert ist aber in meinem Wohnzimmer.

Hier wurde die Wand im Geometric-Look gestrichen.



Und das ist auch der erfolgreichste und am meisten gelesene Post des Jahres 2015:

Die ganze Umgestaltung des Wohnzimmers ist jetzt ziemlich genau 3 Monate her und ich kann immer noch sagen, das mir das Design echt gut gefällt.

Viele die bei mir zu Besuch waren, sagten: "Boah, das ist ja geil! Aber ist mir dann doch zu wild" oder "Nee, das würde ich mich nicht trauen über die ganze Wand."

Aber ich finde man muss sich auch mal etwas trauen....und wenn es auch nur um eine ausgefallene Wandgestaltung geht.

Bei dem Thema Aussergewöhnliche Wandgestaltung steht bei mir auch 2016 auch einiges auf dem Programm.

Ich plane meinem Schlafzimmer einen neuen Glanz und natülich eine neue Wandfarbe zu verleihen.

Wandfarbe alleine ist natürlich total langweilig, da muss schon etwas Besonderes her.

Für das Schlafzimmer darf es aber auch nicht zu "krass" wirken.
Es sollte schon etwas edler sein.

Im Internet gibt es jede Menge Inspiration und ich bin dann schnell fündig geworden in welche Richtung ich gehen will.

Mir gefallen Wände in Betonoptik echt gut.

Beton : Moderne Bürogebäude von Malerwerkstätten Kriesten

Für das Schlafzimmer ist mir aber der "nackte" Beton etwas zu kalt.
Wenn man aber Goldfarbe darin einarbeitet, sieht das Ganze schon anders aus.

Also geplant habe ich jetzt schon einiges und hoffentlich klappt die Umsetzung dann auch so,
wie ich es mir vorstelle.

Hier könnt ihr übrigens noch einige Beispiele an aussergewöhnlichen Wandgestaltungen sehen.
Gras an der Wand hat ja auch nicht jeder, oder?

Bis dahin,

Eure Sylvia

Dieser Post enthält Werbung



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen