Dienstag, 15. September 2015

Wenn die Katzen schlafen gehen...

Hallo Ihr Lieben!

Als ich letztens durch IKEA gelaufen bin, habe ich die schönen Puppenbettchen entdeckt.

Da dachte ich mir sofort, das so ein Bettchen genau das Richtige für meine beiden Tiger wäre.

Gedacht und gekauft.

Zuhause habe ich es dann schnell zusammengebaut. Ja, so kleine Sachen schaffe ich auch. :-)

Das Bettzeug was dabei ist, passt natürlich nicht in meine Einrichtung und ist auch überhaupt nicht kuschelig.

Also habe ich zuerst eine Matratze gebaut.

Dafür habe ich das Holzbrett genommen und einfach passend dazu Schaumstoff zugeschnitten.
Darum habe ich dann den neuen Stoff gelegt, zurecht gezuppelt und unten am Holzbrett festgetackert.

Fertig ist die Matratze.


Der Stoff war ein Coupon vom Hückelhovener Stoffmarkt - ein echter Glückstreffer.

Damit das Bettchen nicht so nackt aussieht, habe ich es noch mit farblich passender Vinylfolie in Flieder und Schwarz verschönert.


Die Katzendatei ist aus dem Silhouette-Store und die Schriftart ist AR Berkley.

In der Zeit, wo ich geplottet hab, hat mein Elvis schön gewartet....


Jetzt haben Elvis und Priscilla ihr eigenes Bettchen.


Ich überlege aber, noch einen Baldachin dranzubauen. Elvis liegt halt gern überdacht :-)

Aber es gefällt ihm augenscheinlich im Moment auch so:


Nun werde ich noch schnell verlinken bei : Creadienstag, Link your Stuff, Kopfkino und Plotterliebe.

Bis dahin,

Eure Sylvia



 




Kommentare:

  1. Ein himmlisches Katzenbettchen :O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Witzige Idee!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Das würde meinem Otto wohl auch gefallen... ;-)
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen