Dienstag, 23. Juni 2015

Mein neues Lieblingsmaterial: SnapPap

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe letzte Woche ganz tolle Post von Snaply bekommen und war ganz überrascht, als der Postbote mir ein großes Paket in die Hand drückte.
Mit einem riesen Fragezeichen im Gesicht öffnete ich das Paket und fand darin - Papier????


Aber es war nicht irgendein Papier - es handelt sich um SnapPap.
Es ist ein neuartiges Papier in Lederoptik. Es lässt sich vernähen, besticken, bedrucken und prägen.
Sogar die Waschmaschine und den Trockner soll SnapPap überleben.

Ok, ich gebe zu, ich war sehr skeptisch, obwohl es sich schön anfühlte.

Ich habe dann auch nicht lange überlegt und mir erstmal ein schnelles Nähprojekt ausgesucht um SnapPap zu testen.
Was eignet sich da besser, als ein Schlüsselband?


Und was soll ich sagen? Es ist total geil. SnapPap lässt sich super verarbeiten.
Zum Nähen habe ich eine Ledernadel verwendet. Versäubern braucht man auch nix - klasse!

Den Knautsch- und Reißtest hat das Papier auch ohne Probleme überstanden.
Dann folgte der Härtetest - die Waschmaschine.
Auch die Waschmaschine konnte SnapPap nichts anhaben.

Ich habe mich dann direkt an ein Projekt mit einem Reissverschluss gesetzt.
Aber das zeige ich euch noch nicht.....Geduld, meine Lieben!

Probiert es auf jeden Fall selbst aus.
Ab dem 07.07.15 wird SnapPap in 5 verschiedenen Farben auf Snaply erhältlich sein.

Bei mir werden noch einige Projekte folgen....

Verlinkt bei :  Link your Stuff.

Bis dahin,

Eure Sylvia

Dieser Post enthält Werbung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen