Dienstag, 14. Oktober 2014

Eine kahle Wand, eine Leinwand und ein Stück Stoff

Hallo Ihr Lieben!

In meinem Wohnzimmer habe ich eine ziemlich kahle Wand.
Ich wollte aber auch keine Fotos oder andere Bilder mehr hinhängen - ich wollte etwas Besonderes!

Da kam mir die Idee eine alte Leinwand mit Stoff zu bespannen.

Gesagt, getan!



Passend dazu habe ich mir auch ein kleines Utensilo für den Couchtisch genäht.
 

Der Innenstoff ist aus Wachstuch von der Bastelkiste von Jubelis.
Da kann ich dann die Verpackungen von den Schokoriegeln, die ich abends so verputze, reinwerfen.

Ich werde dann auch noch ein Kissen für meine Katzen mit dem Stoff nähen.

Erst wird aber verlinkt bei Creadienstag, Upcycling-DienstagArt of 66 und Link your Stuff.

Eure Sylvia

Kommentare:

  1. Was für eine geniale Idee. Unsere Wohnzimmerwände sind nach 3Jahren immer noch kahl - weil wir uns nicht einigen können oder die Bilder zu teuer sind. Das ist eine "Übergangslösung" - so für die nächsten 3 ähh oder 30? Jahre
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Birgit,
      wohl eher 30 Jahre *lach*
      Man kann es ja auch immer neu beziehen. Es gibt ja so viele schöne Stoffe ;-)

      LG Sylvia
      Atelier Waldfee

      Löschen
  2. Coole Idee. Den Stoff find ich dafür bestens geeignet.
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Danke Katrin :-)

    LG Sylvia
    Atelier Waldfee

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee! V.a. Die Kombi mit dem Utensilo ❤️ Ich wünsche dir eine schöne Restwoche. Liebste Grüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kerstin,
      wünsche ich dir auch. :-)

      LG Sylvia
      Atelier Waldfee

      Löschen
  5. Sieht sehr edel aus!
    Herzliche Grüße von Nina

    AntwortenLöschen