Samstag, 22. Februar 2014

Stoffmarkt Hückelhoven

Das Warten hat ein Ende.

Heute morgen um halb 10 ging es ab nach Hückelhoven zum jährlichen Stoffmarkt.

Zum Glück war noch nicht viel los und meine Mutter und ich konnten in Ruhe nach schönen Stoffen Ausschau halten.

An Stoffmärkten liebe ich es ja auch Gleichgesinnte zu treffen. Überall sieht man selbstgenähte Taschen und Klamotten etc. Man kommt so schnell ins Gespräch und kann so schön fachsimpeln.
 
Als wir bei einem Stand standen und wunderbare Leinenstoffe streichelten, sagte ich dann nur:

"Die sind alle so schön, da kann man sich ja nicht entscheiden. Am Besten gebe ich ´ne Kontaktanzeige auf: Suche Mann mit eigenem Stoff-Stand."

Wie es der Zufall dann so will, hörte ich nur ein "Guten Morgen" und der junge Mann vom Stand stand hinter mir.
 
Jaaaa, sowas Peinliches passiert immer mir.....manchmal sollte ich man einfach die Klappe halten. *lach*

Aber meine Mutter ist das ja von mir gewohnt. Ich könnte euch da Geschichten erzählen....aber lassen wir das! 

Wir sind dann auch schnell weiter.


Eigentlich wollte ich sowieso nur gucken, also nach Stoffen, nicht nach Männern. :-)

Zum Schluß sind dann doch noch 4 schöne Stöffchen in meiner Tasche gelandet:



Meine Mutter fragte mich bei jedem Stoff, was ich denn daraus nähen will.
Aber ganz ehrlich ich weiß es nicht. Ich kaufe mir immer erst den Stoff und dann guck ich mal.

Bei mir werden es sowieso eigentlich immer Taschen in allen Variationen.
Die nähe ich halt am liebsten.

Auch die Preise waren wieder unschlagbar.
Der schöne Cord und der wunderbare Paisley sind jeweils 160x150 cm groß und haben zusammen 10€ gekostet. Der Zeitungs- und der Londonstoff waren jeweils 8€ der Meter.

Hier seht ihr meine neuen Errungenschaften nochmal im Detail:






Jersey habe ich heute mal links liegen gelassen. Da habe ich wirklich noch mehr als genug von.

An den Kam Snaps und den Web- und Paspelbändern konnte ich natürlich auch nicht vorbei gehen.
Kann man immer gebrauchen. *grins*


Nach dem Stoffmarkt waren wir dann noch ein bißchen Klamotten shoppen.
Jetzt habe ich auch noch neue Schuhe und 2 neue Oberteile.
Aber das muss ja auch mal sein, oder?

Übrigens, am Montag bin ich in Aachen unterwegs und nach meinem Arzttermin werde ich dann noch einen Stoffladen unsicher machen.
Ich bin sehr gespannt und werde euch davon berichten.

Jetzt werde ich erstmal eine neue DIY-Anleitung vorbereiten und meine Stoffe noch etwas streicheln.

Eure Sylvia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen