Dienstag, 18. Februar 2014

DIY Anleitung : Das eigene Haustier als Briefbeschwerer

Pünktlich zum Creadienstag und Upcycling Dienstag gibt es von mir ein kleines Minitutorial:

Das eigene Haustier als Briefbeschwerer



Die Idee dazu schwirrte mir schon länger im Kopf herum.
Zuerst wollte ich einen Türstopper nähen, allerdings ist der dazu ein bißchen klein.
Deswegen ist es jetzt ein Briefbeschwerer geworden.


Wir benötigen:
- Transferfolie für hellen Stoff
- weißer Baumwollstoff
- Rest Jeansstoff
- Reis oder Füllgranulat
Zuerst druckt ihr euch euer Motiv auf die Transferfolie und bügelt sie auf den weißen Baumwollstoff auf.
Bei mir sind es natürlich meine beiden Lieblinge Elvis und Priscilla geworden.
Schneidet eure Vorlage mit 1 cm Rand aus und lasst unten einen "Sockel" stehen, wie auf dem unteren Bild zu sehen. Das Motiv übertragt ihr auf den Rest Jeansstoff und schneidet es auch aus.

Legt euer Motiv rechts auf rechts und näht einmal drumherum. Lasst aber eine Wendeöffnung von ca. 4-5 cm offen.
Wie ihr an den Katzenpfoten auf dem schwarzen Wachstuch sehen könnt, waren die beiden echten Tiger auch mal gucken, was ich wieder so fabriziere.
Schneidet die Nahtzugabe zurück und näht unten die Ecken ab.
Dann müsst ihr nur noch vorsichtig wenden.
Wie ihr sehen könnt, ist meine Priscilla sehr knautschig geworden. 
Das war wohl nix....naja beim nächsten Mal klappt es besser.
Lasst daher eine größere Wendeöffnung, damit ihr nicht so quetschen müsst.

Jetzt gehts ans Befüllen. Ich habe Reis genommen. Das Füllgranulat war zu leicht.
In weiser Voraussicht befülle ich immer in einer Schüssel.
So kann auch ruhig mal etwas daneben gehen.


Nun müsst ihr nur noch die Wendeöffnung mit dem Matratzenstich schließen und fertig ist euer Briefbeschwerer.

Hier seht ihr die Fälschung und das Original:


Mmmhhh, entweder habe ich einen riesen Kater oder der Briefbeschwerer ist sehr klein.
Naja die Fälschung hat Din A4 Größe und das Original ist schon ein Riese.
Auf jeden Fall mag er seinen kleinen "Bruder".
Natürlich könnt ihr so auch ein Kissen mit eurem Liebling nähen. Dazu einfach mit Füllwatte füllen und Ecken braucht ihr auch nicht abzunähen.
Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachmachen!
Ich schnurre dann beim Creadienstag und beim Upcycling Dienstag weiter.

Eure Sylvia


Kommentare:

  1. Was für eine witzige Idee! :-)

    Das Foto mit dem echten Original ist ja absolute Klasse!!
    Dein Elvis ist ja wirklich ein Hübscher! ♥

    Welche Folie nimmst du denn dafür?
    Mit meinem Drucker geht das leider nicht, aber in einem Copyshop machen die sowas sicher auch, nicht?

    Da ich eigentlich keinen Briefbeschwerer brauche, behalte ich die Idee mit dem Kissen für meine Katzenmädels auch mal im Hinterkopf - danke fürs Zeigen! :-)

    Liebe Grüße
    und kraul' deine Süßen mal von mir

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine! Freut mich das es dir gefällt. :-) Eigentlich sollte Elvis sich ja daneben setzen, aber sag einer Katze mal was sie tun soll :-D
      Das ist T-Shirt Transferfolie. Die gab es auch mal bei tchibo. Schau aber mal bei Amazon oder ebay. Es gibt diese Folie für helle und für dunkle Textilien. Das sollte aber auch mit einem normalen einfachem Drucker funktionieren. Aber mit dem Copy Shop ist auch ne Idee. Das machen die bestimmt.

      LG Sylvia

      Löschen
  2. Toll geworden... und einen kurzen Lacher hab ich auch noch gefunden ;-)
    "Kissen mit euren Lieblingstür " LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Sulevia! Ja sowas passiert, wenn man in der Hektik morgens noch "schnell" einen Post verfasst. :-D Hab es aber abgeändert. ;-)

      LG Sylvia

      Löschen
  3. Das ist ja eine coole Idee :)
    Toll.
    Liebe Grüße, Andrea

    fraeuleinan.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Fräulein An! :-) Werd deinen Blog auch mal besuchen. LG Sylvia

      Löschen
  4. Liebe Sylvia,
    ich bin auch hingerissen von der schönen Idee und danke für die Anleitung.
    Beste Grüße von Nina
    P.S.: Denkst Du bitte an die Verlinkung zum Upcycling-Dienstag? Danke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Nina. Oh, ich werd sofort verlinken. :-) LG Sylvia

      Löschen
  5. Klasse, danke für das Teilen. Ich brauch auch noch einen Türstopper und eine unserer Katzen wird sich bestimm bereit erklären.
    LG
    Betti

    AntwortenLöschen
  6. Danke Betti! Ich wünsch dir und deinen Katzen viel Spaß dabei. :-) LG Sylvia

    AntwortenLöschen